Referenten 2017

Benjamin Bergmann

Institut für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen, Leibniz Universität Hannover

mehr

Benjamin Bergmann absolvierte ein Studium des Maschinenbaus an der Leibniz Universität Hannover. Nach seinem Abschluss als Diplom-Ingenieur trat er 2011 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen (IFW) der Leibniz Universität seine erste Stelle an. Von 2015 bis 2016 leitete er dort die Abteilung Zerspanung. Seit 2017 verantwortet er den Bereich Maschinen und Steuerungen.

Dr. Andreas Bihlmaier

robodev GmbH

mehr

Dr. Andreas Bihlmaier ist Mitgründer und Geschäftsführer der robodev GmbH. Nach einem Studium der Informatik (Diplom) und Philosophie (BA) am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) promovierte er am Lehrstuhl Intelligente Prozessautomation und Robotik im Bereich kognitiver Chirurgierobotik und wissensbasierter Systeme. Sein besonderes Interesse gilt algorithmischen Methoden, welche technisch komplexe Systeme für Menschen zugänglich und (wieder) nutzbar machen.

Giari Fiorucci

c-Com GmbH

mehr

Giari Fiorucci, Jahrgang 1973, ist verheiratet und hat einen Sohn. Der Maschinenbauingenieur und MBA arbeitete von 1999 bis 2000 im Fiat Forschungszentrum als Entwickler im Bereich von Benzin Einspritzsystemen, von 2000 bis 2015 für die Robert Bosch GmbH, unter anderem als Einkaufsleiter für Werkzeuge der gesamten Bosch Gruppe, und seit 2016 für Mapal Dr. Kress KG als Leiter Digitale und Logistikdienstleistungen. Seit 2017 ist er Geschäftsführer der c-Com GmbH.

Dr. Tobias Grimm

ZENIT GmbH

mehr

Nach seinem Studium des Maschinen- und Anlagenbaus hat Tobias Grimm in den beiden innovativen Technologie-Bereichen der Brennstoffzellen-Technik und der Additiven Fertigung gearbeitet. Im letztgenannten Themengebiet erfolgte seine Promotion, an dessen Anschluss er zur ZENIT GmbH, der Innovationsagentur in Nordrhein-Westfalen, wechselte. Dort ist er als Berater im Bereich Innovationsmanagement tätig.

Johann Hofmann

Maschinenfabrik Reinhausen

mehr

Nach dem Maschinenbaustudium begann Johann Hofmann 1989 als Leiter der NC-Programmierung in der Maschinenfabrik Reinhausen die Daten- und Informationsflüsse papierlos zu systematisieren. So entstand Schritt für Schritt das Assistenzsystem ValueFacturing mit integrierter Datendrehscheibe und Datenpumpe. Nach 24 Jahren Hartnäckigkeit und Schweiß war eine digitale Lösung für die Hochleistungsfertigung entstanden, mit der Johann Hofmann 2013 den zum ersten Mal vergebenen Industrie 4.0 ward für die Maschinenfabrik Reinhausen nach Regensburg holte.

Dr.-Ing. Andreas Kach

Open Mind Technologies AG

mehr

Dr.-Ing. Andreas Kach hat nach seiner Promotion am Lehrstuhl für Fertigungstechnologie an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg stets im CAD/CAM-Bereich gearbeitet. Ab 2003 war er für unterschiedliche Softwareunternehmen als Entwickler, Produktmanager und Senior Produktmarketing Manager im Einsatz. Seit Ende 2012 verantwortet er als Director Marketing & Communications bei Open Mind Technologies das weltweite Marketing.

Stefan Maier

J.G. Weisser Söhne GmbH & Co. KG

mehr

Stefan Maier absolvierte ein Studium der Betriebswirtschaft zum Betriebswirt GA, das er ergänzte durch ein Abendstudium Bachelor of Arts in Business Adminstration mit Schwerpunkt Product Engineering Management an der Steinbeis-Hochschule Berlin. Von 2011 bis 2016 war er leitender Angestellter Vertrieb für Fa. Schmidt & Bartl GmbH in Villingen. Seit 2017 ist er als Produktmanager Additive Fertigung bei J.G. Weisser Söhne GmbH & Co. KG tätig.

Ralph Mayer

Renishaw

mehr

Ralph Mayer hat nach seiner Lehre zum Feinmechaniker ein Maschinenbaustudium zum Dipl.-Ing. (FH) abgeschlossen. Nach Stationen im Vertrieb für Werkzeug-Voreinstellgeräte (1991) und Längenmesssystemen (1992), hat er mit einem Partner eine Firma für Laserbearbeitung gegründet (2002). Seit 2004 gehört er zu den Pionieren in der additiven Fertigung metallischer Bauteile. Seit dem Verkauf seiner Firma 2013 an die Renishaw GmbH, begleitet er bei der Renishaw GmbH eine Managementposition im Geschäftsbereich Additive Manufacturing.

Michael Stockmann

SolidCAM

mehr

Michael Stockmann absolvierte von 1979 bis 1983 eine Ausbildung zum Betriebsschlosser, später bildete er sich zum Staatlich geprüften Maschinenbautechniker Fachrichtung CNC-Technik weiter. Seit 2003 ist er Mitarbeiter der Firma SolidCAM in den Bereichen Vertrieb, Technik sowie Produktmanagement.

Michael Strahlberger

Siemens

mehr

Michael Strahlberger studierte Technische Informatik an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und erlangte den Master of Business Administration an der International Business Georg-Simon-Ohm Fachhochschule Nürnberg. Seit 1998 arbeitet er für die Siemens AG, zuerst in der IT, dann im Bereich Software and Systemshouse Business Development und Strategie. Nach weiteren Stationen in der Strategischen Planung des Geschäftsgebiets Motion Control und dem Business Development und Produktmanagement des Geschäftsfelds Machine Tools, ist er seit 2017 im Bereich Business Development Digitalization tätig.

Andreas Sutter

WBI Wissensmanagement Meusburger Guntram

mehr

Andreas Sutter ist gelernter Werkzeugmacher, Fachrichtung Spritzgussformenbau. Nach einigen Jahren in der Konstruktion von Spritzgießwerkzeugen war er bei einem mittelständischen Automationsanbieter zuständig für die Entwicklung und Projektierung von Einlege- und Entnahmerobotern für die kunststoffverarbeitende Industrie. Im Anschluss daran folgte eine Tätigkeit im Marketing bei einem Hersteller von PC-basierten CNC-Steuerungen. Seit 2007 ist er beim Normalienhersteller Meusburger als Wissensarbeiter tätig, zunächst in der Produktkommunikation und danach als Bereichsleiter Marketing. Seit kurzem verantwortet er den Bereich WBI Wissensmanagement innerhalb der Meusburger Gruppe.

Christos Tselebidis

MKS-Systeme GmbH & Co. KG

mehr

Christos Tselebidis arbeitete von 2007 bis 2015 bei Nedschroef Plettenberg GmbH in den Bereichen Supply Chain Management mit Schwerpunkt Materialwirtschaft, Projekt Management mit dem Schwerpunkt technische Kundenprojekte und im Account Management mit Schwerpunkt 1st & 2nd Tiers. Von 2015 bis 2017 war er als Einkaufsleiter Vormaterial, Fremdarbeit und Dienstleistungen bei R&FK Schulte. Seit diesem Jahr ist er als Key Account Manager/Global Sales bei Dörken MKS-Systeme GmbH & Co. KG tätig.

Karlheinz Völkle

Mikron Tool

mehr

Nach einer technischen Ausbildung absolvierte Karlheinz Völkle die Meisterprüfung und arbeitete während zwanzig Jahren als Programmierer und Fertigungsleiter, bevor er in den Vertrieb wechselte; erst als Anwendungstechniker, anschließend direkt im Verkauf. 2006 kam er zu Mikron Tool, wo er seit 2015 den Verkauf Deutschland leitet.

Sellamawe Woldemariam

Kreatize GmbH

mehr

Sellamawe Woldemariam erlangte 2010 den Master in Maschinenbau an der Hochschule Reutlingen. Danach arbeitete er fünf Jahre lang als Customer & Sales Support Engineer bei Ansys Germany GmbH, bevor er 2015 als Account Manager zu MSC.Software GmbH wechselte. Seit 2016 ist er Head of Customer Success bei Kreatize GmbH.